Gesellschaft für artübergreifende Freundschaft

Wildwüchsige Grafikeditionen mit Samen aus Leipziger Gärten

Willkommen auf unserer Website. Wir arbeiten noch daran Euch hier bald mehr zu präsentieren.

Mit dem Muskatellersalbei fing alles an. Wir hatten in Kroatien die magisch schwarzblau schimmernden Holzbienen gesehen und fragten uns, ob sie auch in Deutschland leben. Zum Anlocken pflanzten wir einen Muskatellersalbei. Und pünktlich mit der ersten Blüte erschien tatsächlich die Holzbiene in unserem Leipziger Garten. Seitdem haben sich Muskateller­salbei und Holzbiene im Garten fest etabliert.

Wir sind fasziniert von den Beziehungen zwischen Pflanzen, Tieren und uns und halten sie in Aquarell, Fotos und kurzen Texten fest. Daraus entstehen Grußkarten-Editionen mit Samen zum Aussäen. Die Anzahl der jeweiligen Edition ergibt sich aus der Menge der Samen die wir pro Jahr im Garten ernten. Wir versuchen im Sinne der Permakultur so nachhaltig und lokal wie möglich zu produzieren.

  • Internet

    Eine kleine feine Auswahl unserer Karten sind im Online-Shop des Naturgarten e.V. erhältlich: https://shop.naturgarten.org. Wenn ihr auf Instagram aktiv seit schaut mal hier vorbei: instagram.com/interspecies_society. Da posten wir alles was uns aktuell im Garten begeistert: großartige Pflanzen, spannende Begegnungen mit Tieren, … Oder helft uns all die Tiere, die wir bei uns im Garten finden, […]

  • Läden

    Unsere Karteneditionen findet ihr: In Leipzig: Botanischer Garten, Bach Archiv Leipzig, Panta Panta, Kostbar Naturkost, Buchhandlung Seitenblick, Freischwung, Cacaoblüte, Rotorbooks. In Berlin: Hortus Conclusus. In Diedersdorf: Diedersdorfer Laden. Du willst unsere Samen-Grußkarten in deinem Laden anbieten? Dann schreib uns eine Mail!

  • Naturgartentage

    Am Sonntag, den 7.8.2022 findet ihr uns beim Markt der Möglichkeiten auf den Naturgartentagen in Hagen. Das Finale der Tagung am 7. August mit dem Tagesthema „Vielfalt und Schönheit“ wird zusätzlich für Tagesgäste geöffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, den Markt der Möglichkeiten und die beiden Vorträge des Tages zu besuchen. Um 10 Uhr erläutert […]